Wie funktioniert eine Patenschaft fürs Kind?

Eine Patenschaft fürs Kind funktioniert ausgesprochen einfach und unkompliziert, sofern man bestimmte Voraussetzungen beachtet, und sich stets an die jeweiligen Richtlinien hält. So kann man ein Patenkind betreuen und eine Partnerschaft mit diesem eingehen, indem man sich einfach an eine der vielen Organisationen wendet, welche in diesem Bereich tätig sind. Diese klären zunächst darüber auf, welche grundsätzlichen Möglichkeiten in Hinsicht auf eine Patenschaft fürs Kind besteht, welche Pflichten man als Partner zu tragen hat und wie ein gewisses Vertrauensverhältnis zwischen beiden Seiten entstehen kann. Wichtig ist in Hinblick auf eine Patenschaft auch, dass man gewisse Kosten zu tragen hat, möchte man eine solche eingehen. Diese sind allerdings bei weitem nicht so hoch, wie man zunächst vermuten könnte. So liegen die maximal zu zahlenden Beiträge an die Organisation pro Monat bei 30 Euro. Damit wird dem Kind pro Monat Essen, Kleidung und sonstiges, für den Alltag und die Gesundheit Benötigtes, zur Verfügung gestellt. Hierzu gehören u. a. Medikamente aller Art und Impfstoffe.

Meist wird eine Patenschaft mit Kindern aus der Dritten Welt vereinbart, da die dortige Armut die Kleinen besonders hart trifft. Doch hat man auch die Möglichkeit, eine so genannte direkte Patenschaft in Anspruch zu nehmen. Bei dieser Aktivpatenschaft treffen sich, in der Regel zwei im gleichen Wohnort lebende, Personen, die eine Patenschaft miteinander eingehen. Dabei ist der Pate primär dafür da, als Unterstützung der Eltern zu dienen, etwa wenn diese aufgrund gesundheitlicher oder beruflicher Probleme kaum Zeit für das Kind haben. Diese Zeit verbringt dann der Pate mit seinem Patenkind. Eine örtliche Patenschaft wird ebenso wie eine räumlich unabhängige von zahlreichen Organisationen, etwa der Caritas oder AWO angeboten. Im Gegensatz zur Patenschaft mit einem Kind aus der Dritten Welt fallen allerdings keine Kosten für den Paten an, da er bereits Zeit, Elan und Geduld in die Betreuung des Patenkindes steckt. Wichtig ist zu beachten, dass man stets gründlich überprüft wird, ehe man für eine örtliche Patenschaft akzeptiert wird.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Wie funktioniert eine Patenschaft fürs Kind?, 5.0 out of 5 based on 1 rating
Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.