Nachfolgeregelung – Problem und Chance im Mittelstand

Bildquellenangabe: Rolf Handke/pixelio.de

Die Jahre des Aufbaus in der Bundesrepublik (West), die goldenen 70er Jahre, die Zeit nach der Wiedervereinigung sind vorbei. Zeiten in denen vor allem auf Expansion gesetzt wurde. Mittlerweile gilt es mehr das Erreichte zu bewahren und an die Erben weiter zu geben ohne den Fiskus allzu reichhaltig zu beschenken. War es früher durchaus Tradition, dass der Sohn in die Firma eingearbeitet wurde um sie dann als Juniorchef und schließlich als Chef zu führen, so stehen heute viele familienständische Unternehmen des Mittelstandes vor dem Problem eine überzeugende Nachfolgeregelung zu finden.

Zum einem fehlt oft der biologische Nachwuchs, da man sich mehr um die Firma und weniger um Familienbildung gekümmert hat. Oder aber der Sohn arbeitet lieber als Sozialpädagoge, die Tochter studiert Tiermedizin und niemand aus der Familie möchte sich dem Stress und dem Risiko unternehmerischen Handelns aussetzen. Noch schlimmer steht es um jene Betriebe bei denen der Nachwuchs sich nur dem Dolce Vita verpflichtet fühlt und sein einziges Interesse darin sieht von den Firmengewinnen gut und ausschweifend zu leben. Hier bietet sich durch Unternehmenskauf die Chance preisgünstig in erfolgreiche Betriebe des Mittelstandes einzutreten und die mühsame und risikoreiche Gründungsphase einer eigenen Firma zu umgehen.

Zahlreiche Unternehmer suchen heute schon händeringend Nachfolger um den bisher erwirtschafteten Unternehmenswert und die Arbeitsplätze für eine Belegschaft zu erhalten, die der Firma oft über Jahre hinweg treu verbunden war. Es werden also unternehmerisch denkende Personen gesucht, die sich in vorhandene Strukturen einfinden, deren Stärken und Schwächen erkennen und durch innovatives Handeln zu weiterem Erfolg führen können. Da die Nachfrage nach Firmennachfolgern so groß ist, bietet sich dem Interessenten an einem Unternehmenskauf die berechtigte Chance einen wirklich günstigen Preis zu erzielen. Die Organisationen mittelständischer Unternehmen sind gefordert, das Bild des Unternehmers in der Gesellschaft allgemein zu verbessern und bei jungen Kräften verstärkt auf die Chancen und Möglichkeiten hinzuweisen, die sich durch Unternehmenskauf bieten.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.0/5 (2 votes cast)
Nachfolgeregelung - Problem und Chance im Mittelstand, 3.0 out of 5 based on 2 ratings
Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.

Comments are closed.