Tee trinken für die Gesundheit

Bildquellenangabe: Alexandra H. / pixelio.de

Die Assoziationen, die sich bei dem Wort „Tee“ einstellen, sind beinahe so vielfältig wie die Teesorten und -zubereitungen, die die Natur für uns bereit hält. Der Eine verbindet das Teetrinken sofort mit Wohlbefinden, Entspannung und Genuss. Der Andere verknüpft Tee und Gesundheit, er denkt vielleicht an seine Kindheit zurück und hat Erinnerungen an den Kamillentee, der gegen die üblen Magenschmerzen helfen sollte. So ist Tee auch beides: Genussmittel ebenso wie Medizin. Nicht verwunderlich, dass es immer häufiger auch sehr leckere und wohltuende Tees in der Online Apotheke gibt.

Es gibt eine solche Fülle von Teesorten, dass sie für den Einzelnen kaum überschaubar sind: Schwarztee, Grüntee, reinsortige Früchte- und Kräutertees sowie Mischungen aus den verschiedensten Zutaten. Denkt man an Tee und Gesundheit, so sind es in Deutschland vor allem die Kräutertees, die eine Wirkung versprechen. Die bekanntesten Einsatzgebiete sind Husten und Erkältung, Magen-Darm-Beschwerden, Blasenbeschwerden, Gallenprobleme oder Frauenleiden. Als Arzneitee bezeichnet man hier ein heißes Aufgussgetränk,  das dem Kräutertee zwar ähnelt, bei dem aber die gesundheitsfördernde Wirkung im Mittelpunkt steht. Diese müssen den besonderen Anforderungen des Europäischen Arzneibuchs entsprechen. Sie werden gewöhnlich in getrocknetem, manchmal aber auch in frischen Zustand verwendet und werden über die Apotheken vertrieben. Nähere Infos zu Arzneitees gibt das Bayrische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit.

Die Verknüpfung Tee und Gesundheit findet man aber vor allem in der Traditionellen Chinesischen Medizin. Hieraus soll der Grundstein für ein langes gesundes Leben resultieren.  Kein Wunder, dass die Chinesen den Tee zunächst nur als Medizin angesehen haben. Besonders der Grüntee wird in China gern getrunken. Bei ihm bestehen 30 bis 40 % der trockenen Blattmasse aus Catechinen. Diese sind Antioxidantien die bei Antiaging-Mitteln wirken. Sie schützen unsere Haut vor UV-Strahlen und wirken gegen die Alterung der Haut. Dabei bleibt es nicht. Die gesundheitliche Wirkung dieses Tees trägt auch zu einer Senkung des Cholesterinspiegels bei, vermindert die Bildung von Plaque und schützt vor Arterienverkalkung und vieles mehr. Einige behaupten sogar, dass Grüner Tee hilft einer eventuellen Krebserkrankung vorzubeugen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.0/5 (1 vote cast)
Tee trinken für die Gesundheit, 4.0 out of 5 based on 1 rating
Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.

Comments are closed.